12. Forum: Marktkommunikation und Prozesse – Erste Erfahrungen bei der Umsetzung der MaKo 2020

Der Einführungstermin der Mako 2020 nähert sich mit großen Schritten. Um die Zeit bis zum 1.12.2019 bestmöglich zu nutzen, möchten wir gemeinsam mit Ihnen die aktuellen Entwicklungen, wie zum Beispiel Konsultationsfassung GeLi-Gas und vor allem unsere aktuellen Erfahrungen und Auswirkungen der Mako 2020 auf die Marktrollen Netz, Vertrieb und Messstellenbetreiber erläutern. Denn bereits während der Implementierungsphase der Mako 2020 kam es zu den ersten Änderungen. So wurde am 18.7.2019 unter anderem ein Verfahren eröffnet (Az. BK6-19-218), welches eine werktägliche Übermittlung aller Messwerte von RLM – gemessenen Verbrauchs- und Erzeugungsanlagen an die Übertragungsnetzbetreiber beinhaltet. Noch zur Festlegung der Mako

2020 sah die BNetzA zur „Sicherstellung der Netzstabilität“ diese Übermittlung als nich t zwingend notwendig an: nun soll diese Übermittlung nach der aktuellen Planung noch vor dem „go-live“ der Mako 2020 am 1.10.2019 in Kraft treten. Eine zweite wichtige Entwicklung ist das Konsultationsverfahren zur Festlegung Geli-Gas, welches unter anderem die Details der Angleichung an die GPKE regeln soll.

Informationen zu den konkreten Veranstaltungsinhalten finden Sie hier und hier/Anmeldung.

Folgende Termine bieten wir an:

8.10.2019/Berlin,
16.10.2019/Erfurt,
5.11.2019/München,
7.11.2019/Hamburg,
26.11.2019/Stuttgart,
10.12.2019/Köln.

Für Fragen zur Veranstaltung steht Ihnen Frau Michaela Jung gerne zur Verfügung.

Weitere Veranstaltungsangebote können Sie über den Blogkalender erfahren.

Selbstverständlich unterbreiten wir Ihnen auch gern ein Angebot zur Inhouse-Schulung. Sprechen Sie uns gern dazu an.