Abwicklung des Messstellenbetreiberwechsels in der Praxis


Termin Details


Wird mit der kurzfristig zu erwartenden Marktverfügbarkeit intelligenter Messsysteme die Zahl der Anschlussnutzer, die ihren Messstellenbetreiber wechseln, deutlich steigen? Jedenfalls dürfte der Prozesskomplex „Wechsel des Messstellenbetreibers“ sein Nischendasein verlassen. Gesetzgeber und BNetzA haben ihre Hausaufgaben bereits gemacht und die relevanten gesetzlichen, vertraglichen und prozessualen Vorgaben definiert.

Mit unserer Veranstaltung „Abwicklung des Messstellenbetreiberwechsels in der Praxis“ möchten wir Ihnen die notwendigen Hintergründe, Grundlagen und Prozesskenntnisse vermitteln, um mit Anfragen dritter Messstellenbetreiber, die den Messstellenbetrieb bei Anschlussnutzern in Ihrem Netzgebiet durchführen wollen, richtig umzugehen. Dabei werden wir folgende Themen vorstellen:

–          Neue Rollenverteilung beim Messwesen Strom und Gas

–          Voraussetzungen für den Messstellenbetreiberwechsel

–          Prozessuale Abwicklung nach der WiM

–          Einzelfragen, etwa: Welche Auswirkungen hat der Zuständigkeitswechsel auf die Rolloutpflichten des gMSB?

Den Link zur Online-Seminaranmeldung finden Sie hier.

Folgende Termine bieten wir an:

22.8.2018/Berlin,
19.9.2018/Köln und
20.9.2018/Stuttgart.

Weitere Veranstaltungsangebote können Sie über den Blogkalender erfahren.

Selbstverständlich unterbreiten wir Ihnen auch gern ein Angebot zur Inhouse-Schulung. Sprechen Sie uns gern dazu an.