Digitale Messdienstleistung


Termin Details


Am 31.1.2018 legte das Bundesamt für Sicherheit in der Informationsstechnik (BSI) die erste Marktanalyse zur Feststellung der technischen Möglichkeit zum Einbau intelligenter Messsysteme vor. Da zum Stichtag von den drei benötigten Smart-Meter-Gateway nur ein Gateway die Zertifizierung des BSI besaß, ist der Startschuss für den Roll-Out noch nicht gefallen. Ungeachtet des noch nicht gefallenen Startschusses beschäftigt sich jedoch schon eine Vielzahl der Marktteilnehmer mit den zu erwartenden Auswirkungen auf Ihr traditionelles Geschäftsfeld. An der digitalen Schnittstelle beim Kunden im Keller treffen künftig Stadtwerke mit der Messung der regulierten Medien auf die Messdienstleister, bei welchen die Erfassung und Abrechnung von Heiz- und Wasserkosten im Fokus steht.Wie kann nun ein zukünftiger Weg, gerade für mittlere und kleine Unternehmen für den Bereich Energieversorgung als auch den Bereich der Heizkostenabrechnung aussehen? Ein wichtiger Aspekt der Digitalisierung ist Interoperabilität. Dies gilt im Besonderen für die IT- und Gerätetechnik. Nicht zuletzt lassen sich auf diese Weise wichtige synergetische Potenziale zwischen beiden Welten heben, ohne dass große Kosten für den Aufbau neuer Infrastruktur sowie von Know-How entsteht.

Wir zeigen Ihnen mit unserem Partner standata, was Sie in beiden Welten zu beachten haben. Wir geben Ihnen einen Einblick in mögliche Synergien und zeigen Ihnen exemplarisch wie Sie die neuen Geschäftsfelder wirtschaftlich bewerten können. Nutzen Sie die Gelegenheit für ein Miteinander, ganz im Sinne der Digitalisierung, um neue Kontakte in beiden Welten zu knüpfen.

Informationen zu den konkreten Veranstaltungsinhalten finden Sie hier/Anmeldung.

Folgende Termine bieten wir an:

20.3.2019/Köln,
26.3.2019/Stuttgart und
3.4.2019/Berlin.

Für Fragen zur Veranstaltung steht Ihnen Frau Michaela Jung gerne zur Verfügung.

Weitere Veranstaltungsangebote können Sie über den Blogkalender erfahren.

Selbstverständlich unterbreiten wir Ihnen auch gern ein Angebot zur Inhouse-Schulung. Sprechen Sie uns gern dazu an.