Elektromobilität rechtssicher gestalten – Update 2019


Termin Details


Bei allen Anlaufschwierigkeiten herrscht Einigkeit, dass die Elektromobilität einen wesentlichen Bestandteil am Mobilitätsmix der Zukunft haben wird. Insbesondere der Ausbau von Ladeinfrastruktur wird aktuell stark gefördert – auch um den vielfach angekündigten Markthochlauf von Elektrofahrzeugen zu unterstützen. Unternehmen benötigen zunehmend Ladelösungen für Flotten, aber auch für Mitarbeiter und Dritte. Auch in den Konzepten für Wohnprojekte und Quartiere oder die Neuordnung des öffentlichen Straßenraums beansprucht die (Elektro-)Mobilität einen festen Platz. Vor diesem Hintergrund gibt es eine Vielzahl von Unternehmen, die sich mit ihren Lösungen, Produkten und Dienstleistungen Bereich der Elektromobilität positionieren.

Leider genügen die rechtlichen Rahmenbedingungen nicht immer den Anforderungen dieses sich dynamisch entwickelnden neuen Geschäftsfeldes bzw. werfen (noch) eine Vielzahl sich häufig ändernder Fragen auf. Zwar passt der Gesetzgeber den Rechtsrahmen in kurzen Zeitabständen den Anforderungen an,  es verbleiben aber regelmäßig Lücken oder es werden nebenbei neue Probleme geschaffen. In jedem Fall ist es wichtig, sich regelmäßig einen aktuellen Überblick zu verschaffen und sich typischerweise stellenden Fragestellungen gemeinsam mit anderen Praktikern aus verschiedenen Branchen zu diskutieren.

Informationen zu den konkreten Veranstaltungsinhalten finden Sie hier/Anmeldung.

Folgende Termine bieten wir an:

30.9.2019/Berlin,
9.10.2019/Köln,
7.11.2019/München,
13.11.2019/Erfurt,
19.11.2019/Hamburg und
9.12.2019/Stuttgart.

Für Fragen zur Veranstaltung steht Ihnen Frau Kerstin Feigl gerne zur Verfügung.

Weitere Veranstaltungsangebote können Sie über den Blogkalender erfahren.

Selbstverständlich unterbreiten wir Ihnen auch gern ein Angebot zur Inhouse-Schulung. Sprechen Sie uns gern dazu an.