Info-Tag zum Kohleausstieg


Termin Details


Mit dem Abschlussbericht der sog. Kohlekommission vom 26. Januar 2019 ist der Kohleausstieg vorskizziert. Seitdem werden die Empfehlungen, aber auch das weitere Vorgehen der Regierung im Detail kontrovers diskutiert. Klar ist nur – dies hat die Kanzlerin deutlich gemacht – dass die Bundesregierung schnell handeln will.

Beim Info-Tag, der am Dienstag, den 19.03.2019, von 10.00 Uhr bis 16.15 Uhr bei BBH Berlin (Magazinstraße 15-16, 10179 Berlin) stattfinden wird, wollen wir uns umfassend den Inhalten und Auswirkungen der Empfehlungen der Kommission mit strategischem Blick auf den gesamten Energiemarkt (Stromerzeugung, Vertrieb, Netz) widmen. Dabei werden u. a. folgende Fragen erörtert:

– Welche Auswirkungen haben die Pläne auf den Erzeugungsmarkt und die Strompreise?

– Wird die Versorgungssicherheit durch den Kohleausstieg gefährdet?

– Welche Rolle spielt zukünftig die KWK? Werden wir Kapazitätsmärkte sehen?

– Wie ist das Gesetzgebungsverfahren geplant? Welche Unternehmen werden alle an einem vertraglichen Kohlekonsens beteiligt sein?

– Welche weiteren energiepolitischen Weichenstellungen und Kompensationen sind in der Folge zu erwarten?

Wir freuen uns u. a. auf Katherina Reiche, Hauptgeschäftsführerin des VKU und Kommissionsmitglied, Dr. Felix Matthes, Forschungskoordinator am Öko-Institut und Kommissionsmitglied, Dr. Dirk Biermann, Vorstandsmitglied der 50Hertz Transmission sowie Dr. Patrick Graichen, Direktor der Agora Energiewende, die ihre Einschätzungen zu diesen hochaktuellen Themen mit uns teilen wollen.

Einzelheiten entnehmen Sie bitte der anliegenden Agenda, zur Anmeldung gelangen Sie hier.