Strombilanzierung 2019 – Alles was Sie zu MaKo 2020, MaBiS 3.0 und den Vorgaben aus Europa wissen müssen


Termin Details


Nachdem sich im Bereich der Strombilanzierung lange nichts getan hat (die letzten Änderungen erfolgten durch die MaBiS-Geschäftsprozesse 2.0 aus dem Jahre 2014) stehen mit Wirkung zum 1.12.2019 tiefgreifende Änderungen im Rahmen der Strombilanzierung an. Diese ergeben sich in erster Linie aus den Vorgaben der sog. MaKo 2020, die die Vorgaben des Messstellenbetriebsgesetzes (MsbG) umsetzt. Kern der Änderungen ist der Übergang der Aggregationsverantwortung für intelligente Messsysteme vom Verteilernetzbetreiber auf den Übertragungsnetzbetreiber. Als ein Kernstück des Seminars werden wir die Auswirkungen auf die Netzbilanzierung und damit die Veränderung der Rollengestaltung für die Verteilernetzbetreiber beleuchten. Hierbei werden wir im Rahmen unseres Tagesseminars deutlich mehr in die Tiefe gehen können, als in unseren Veranstaltungen, die sich allgemein mit der MaKo 2020 beschäftigen.

Gleichzeitig sind die Änderungen an der MaBiS nicht die einzigen Themen, die im Rahmen der Strombilanzierung aktuell überarbeitet worden sind. Vielmehr gibt es diverse Änderungen, die auf EU-rechtliche Vorgaben aus diversen Netzkodizes zurückgehen und schrittweise auch in Deutschland implementiert werden. Gegenstand werden auch die Regelungen des jüngst genehmigten Standardbilanzkreisvertrags sein. Hierzu möchten wir Ihnen einen aktuellen Überblick geben und Sie über Ableitungen für die betroffenen Marktrollen (Verteilernetzbetreiber, Bilanzkreisverantwortlicher und Lieferant) informieren.

Die Veranstaltung ist so konzipiert, dass Grundlagen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter adressiert werden, die erste Schritte im Thema Strombilanzierung machen. Gleichzeitig decken wir auch für die Spezialisten die Themen in der Tiefe ab.

Informationen zu den konkreten Veranstaltungsinhalten finden Sie hier/Anmeldung.

Folgende Termine bieten wir an:

28.5.2019/Berlin,
25.6.2019/Hamburg,
26.6.2019/München,
9.7.2019/Köln und
29.8.2019/Erfurt.

Für Fragen zur Veranstaltung steht Ihnen Frau Kerstin Feigl gerne zur Verfügung.

Weitere Veranstaltungsangebote können Sie über den Blogkalender erfahren.

Selbstverständlich unterbreiten wir Ihnen auch gern ein Angebot zur Inhouse-Schulung. Sprechen Sie uns gern dazu an.