Start der MaKo 2020: Downtime – und dann?

(c) BBH

Mit der Einführung der MaKo 2020 am 1.12.2019 muss sich die Branche auf weitreichende Veränderungen bei geschäftskritischen Marktprozessen einstellen: Die Aufgaben des Netzbetreibers und des Messstellenbetreibers werden umfassend neu organisiert. Auch der Clearingaufwand für Netzbetreiber und Lieferanten mit wettbewerblichen Messstellenbetreibern wird sich erhöhen. Nun sind die Änderungen, die die MaKo 2020 mit sich bringt, theoretisch natürlich schon länger bekannt. Vieles deutet jedoch darauf hin, dass der Start dennoch, sagen wir mal, holprig verlaufen wird.

Weiterlesen