Weitere Klagen des TelDaFax-Insolvenzverwalters abgewiesen

(c) BBH

(c) BBH

Es sieht gut aus für die Netzbetreiber im TelDaFax-Streit: Nach dem Landgericht (LG) Gießen (wir berichteten) haben nun auch die LG Osnabrück und Fulda mit Urteilen vom 14.8.2014 bzw. 28.8.2014 weitere Klagen des Insolvenzverwalters der TelDaFax ENERGY GmbH gegen Netzbetreiber abgewiesen (siehe auch hier).

Weiterlesen

PROKON: Das Insolvenzverfahren ist eröffnet

(c) BBH

(c) BBH

Mittlerweile wurde es ernst im Fall PROKON (wir berichteten): Das Amtsgericht Itzehoe hat am 1.5.2014 das Regelinsolvenzverfahren über das Vermögen der PROKON Regenerative Energien GmbH eröffnet und Rechtsanwalt Dr. Dietmar Penzlin, bisher vorläufiger Insolvenzverwalter, zum (endgültigen) Insolvenzverwalter bestellt.

Weiterlesen

Neues von TelDaFax: Nun geht es gegen die Vorstände

(c) BBH

(c) BBH

Vor wenigen Wochen hat die Staatsanwaltschaft Bonn Anklage gegen die ehemaligen TelDaFax-Chefs Gernot Koch, Michael Josten und Klaus Barth erhoben. Konkret wird ihnen Insolvenzverschleppung, gewerbsmäßiger Betrug in 241 Fällen und Bankrott in vier Fällen vorgeworfen. Dabei geht die Staatsanwaltschaft davon aus, dass das Unternehmen bereits Mitte 2009 zahlungsunfähig und überschuldet war (wir berichteten). Insolvenzantrag wurde aber erst am 14.6.2011 gestellt. Dies hatte einen enormen Schaden für eine Vielzahl von Kunden zur Folge, der in der Anklageschrift auf 185.000 Euro beziffert wird. Tatsächlich dürfte der Schaden um ein Vielfaches höher sein.

Weiterlesen

Insolvenzverwalter rechnet mit FlexStrom-Vorständen ab

(c) BBH

(c) BBH

Die FlexStrom-Insolvenz (wir berichteten) ist in aller Munde. Hundertausenden von Kunden droht der Verlust gezahlter Gelder. Der Insolvenzverwalter, Dr. Christoph Schulte-Kaubrügger, nimmt an, dass es sich bei der Pleite von FlexStrom, welcher die FlexStrom AG, die FlexGas GmbH, die OptimalGrün GmbH und die Löwenzahn Energie GmbH angehören, um die größte Insolvenz in der Geschichte Deutschlands handelt. 835.000 Kunden sind betroffen, Ende September machten bereits 130.000 Kunden ihre Forderungen in Höhe von insgesamt 70 Mio. Euro geltend.

Weiterlesen

Neues von der TelDaFax Insolvenz: Die erste Klagewelle rollt

(c) BBH

(c) BBH

Der Streit um die TelDaFax-Insolvenz hat eine neue Eskalationsstufe erreicht: Insolvenzverwalter Biner Bähr hat bei verschiedensten Landgerichten aus § 134 InsO die Rückzahlung angefochtener Leistungen der TelDaFax Services GmbH eingeklagt. Bislang wurden sämtliche Anfechtungsansprüche lediglich außergerichtlich verfolgt (wir berichteten am 15.6.2011, 6.9.2011, 3.11.2011, 8.3.2012 und 17.9.2012). Das war aber in den meisten Fällen nicht von Erfolg gekrönt. Daher scheint es der Insolvenzverwalter (auch aus haftungsrechtlichen Gesichtspunkten) nun scheinbar für geboten zu halten, Klage zu erheben.

Weiterlesen

Gläubigerversammlung im TelDaFax-Fall

(c)

(c) BBH

Am 8.11.2011 um 10.00 Uhr ist es soweit: In Köln im Staatenhaus am Rheinpark, Auenweg 17, findet die Gläubigerversammlung im Fall der insolventen TelDaFax ENERGY GmbH (wir berichteten) statt. In diesem Termin wird der Insolvenzverwalter über das Insolvenzverfahren und dessen bisherigen Verlauf berichten.

Die Gläubigerversammlung – das oberste Selbstverwaltungsorgan der Gläubiger im Insolvenzrecht – fällt alle maßgeblichen Entscheidungen. Zutritt haben – neben den absonderungsberechtigten Gläubigern, dem Insolvenzverwalter und der Insolvenzschuldnerin – nur solche Insolvenzgläubiger, die zur Zeit der Verfahrenseröffnung eine Forderung gegen die TelDaFax ENERGY GmbH hatten. Weiterlesen