Neue Börsen-Indizes für den Strommarkt 2.0

(c) BBH

(c) BBH

Die Energiewende fordert den Teilnehmern des Energiemarktes eine Menge ab. Sie müssen sich immer flexibler auf neue Entwicklungen am Strommarkt einstellen. So werden Bilanzkreisverantwortliche von der Bundesnetzagentur (BNetzA) immer stärker in die Pflicht genommen ihre Bilanzkreise durch verbesserte Prognosen und kurzfristigen Handel viertelstündlich glattzustellen. Dies führte in den vergangenen Jahren dazu, dass der sehr kurzfristige Intraday-Handel für die Marktteilnehmer immer wichtiger wird.

Weiterlesen

Einführung der Viertelstundenauktion der EPEXSPOT – ein Grund zum Feiern

(c) Martin Beckmann

(c) Martin Beckmann

Bilanzkreisverantwortliche sind vertraglich verpflichtet, ihre Leistungsbilanz im Viertelstundentakt auszugleichen. Darauf weist die Bundesnetzagentur (BNetzA) immer wieder ausdrücklich hin (wir berichteten). Und das laufende Konsultationsverfahren zu den Änderungen des Bilanzkreisvertrags unterstreicht ebenfalls die Notwendigkeit des Viertelstundenausgleichs. Wer gegen diese Pflicht verstößt, kann durch die BNetzA sanktioniert werden. Das ist für viele Marktteilnehmer, die nicht über das nötige hoch spezialisierte Personal und die nötige Infrastruktur verfügen, ein großes Problem. Doch jetzt schafft eine lang erhoffte Lösung Abhilfe.

Weiterlesen